Chris Breeus Massage

Was ist Massage?

Massage ist die systematische Manipulation der weichen Körperteile, vor allem der Muskeln, um das Muskel– und Nervensystem und die Zirkulation günstig zu beeinfluβen. Eine Massage wird in den Regel mit den Händen ausgeführt, aber kann auch mit dem Unterarm, Ellenbogen, Knie oder sogar mit die Füβe ausgeführt werden.

Massage ist eine der ältesten medizinischen Behandlungen. Vor 3000 Jahren wuβte man bereits in China, Ägypten, Griechenland und Rom sie zu schätzen. In den meisten Formen der Massage haben wir es mit einer Kombination von Bewegungen wie: glätten, reiben, drehen, ziehen und vibrierender Klopf- und Druckmassage zu tun.

Warum massage?

Physikalische Aspekte

Eine gute massage:

  • fördert die Durchblutung
  • stimuliert das Nervensystem
  • verbessert die Funktionsweise des lymphatischen Systems
  • verbessert die Durchblutung der Muskeln und Haut
  • kanalisiert Körperschadstoffe zur besseren Entgiftung
  • senkt die Pulsfrequenz
  • entspannt den Atem

 

Schmerzreduktion und Behandlung

Massage stimuliert die Produktion von endogenen Opiaten (Endorphinen). Das sind die natürliche schmerzlindernde Stoffe die wir selbst produzieren. Massage hat eine beruhigende und schmerzreduzierende Wirkung. Migräne, Fibromyalgie und Chronische Müdigkeit können damit behandelt werden. Massage vermindert Stress. Stress beeinfluβt auf negativen Weise das Immunsystem. Massage kan bei der Überwindung von Depressionen und Hyperventilation helfen. Regelmäβige Behandlung stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte. Massage garantiert vorbeugend Krankheiten zu vermeiden und ist erfolgreich in der Anti-Stressbehandlung.

 

  1. Therapeutische Massage
  2. Schwedische Massage
  3. Sportmassage
  4. Entspannungsmassage
  5. Indische Massage
  6. Fibromyalgiemassage
  7. Hot Stone
  8. Detox Linfanew
  9. Chi-Maschine
  10. Preisliste Massage